KulturVeranstaltungen

Veranstaltungen

Wednesday Night Session. The David Regan OrchestraWednesday Night Session. The David Regan OrchestraMittwoch, 5. Februar 2020 - 20.15 Uhr Diese moderne 16-köpfige Big Band – bestehend aus Schweizer Profimusikern – unter der Leitung des amerikanischen Saxophonisten David Regan, begeistert seit mehr als zehn Jahren die Zuhörer und beeinflusst die Schweizer Jazz-Szene mit ihrem kraftvollen Klang und ihrer subtilen Kunstfertigkeit.
Ticket-Reservation: T 061 836 25 25 Download ( 412.08 KB )
Jazzclub Q4: Kendrick Scott Oracle «A Wall Becomes A Bridge»Jazzclub Q4: Kendrick Scott Oracle «A Wall Becomes A Bridge»Dienstag, 18. Februar 2020 - 20.15 Uhr Auf dem zweiten Blue-Note-Album «A Wall Becomes A Bridge» stossen Kendrick Scott und seine Band Oracle in neue Klangdimensionen vor. Seit der Schlagzeuger die Band Kendrick Scott Oracle (KSO) 2005 gründete, versucht er mit ihr eine Verbindung zwischen Art Blakeys Jazz Messengers und dem Film «The Matrix» (ausdem er den Namen der Band ableitete), zwischen der Jazz-Tradition und dem Futuristischen, zu erzeugen.

Kendrick Scott (dr), John Ellis (s), Mike Moreno (g), Taylor Eigisti (p), Joe Sanders (b). Download ( 412.08 KB )
Ja-ZZ: Uli's New Orleans Jazz BandJa-ZZ: Uli's New Orleans Jazz BandFreitag, 21. Februar 2020 - 20 Uhr Die Art, wie diese Formation aus Freiburg i.Br. den traditionellen New Orleans Jazz spielt, ist hochaktuell. Jeder Auftritt bringt andere Musik, sie spielen nicht - wie so viele andere Bands - vorhandene Aufnahmen sklavisch nach, und doch halten sie natürlich an den musikalischen Bräuchen der Crescent City fest. So gibt eszum Beispiel stets eine klare Melodielinie, die außerdem auch das Tempo bestimmt (wie Bunk Johnson forderte: never play faster than they can dance), und sie pflegen den musikalischen Dialog genauso wie den solistischenAlleingang.

John Service (tb, voc), Robert Merian (cl, sax), Eric Cousin (bjo, g, man, voc), Uli Winterhager (dr), Martin Hess (b). Download ( 412.08 KB )
Jazzclub Q4: Gary Smulyan & Ralph Lalami feat. Bernd Reiter Trio "Organ Explosion"Jazzclub Q4: Gary Smulyan & Ralph Lalami feat. Bernd Reiter Trio "Organ Explosion"Dienstag, 17. März 2020 - 20.15 Uhr Gary Smulyan gilt unter Kritikern und Fans als der herausragende Baritonsaxophonist im heutigen Jazz. Seit vielen Jahren steht er an der Spitze der "Downbeat Reader and Critic Polls".Der New Yorker Ralph Lalama gehört zu den weltweit führenden Enorsaxophonisten. Seit den späten 1970er Jahren arbeitete er mit namhaften Bands zusammen.

Die beiden Musiker sind seite vielen Jahren Weggefährten, seit einigen Jahren arbeiten sie in verschiedenen Projekten mit dem österreichischen Schlagzeuger Bernd Reiter zusammen. Download ( 412.08 KB )
Ja-ZZ: Bert de Kort and FriendsJa-ZZ: Bert de Kort and FriendsFreitag, 20. März 2020 - 20 Uhr Der Holländer Bert de Kort spielte früher unter anderem bei der Dutch Swing College Band. Für unser Konzert hat er Freunde aufgeboten, mit denen er immer wieder einmal und gerne zusammen spielt - alles hervorragende Musiker und Solisten, die einen unterhaltsamen Abend auf hohem Niveau versprechen.Bert de Kort (tp), Ruedi Bleuer (bjo), Mike Goetz (p), Eisse Hommes (b) Download ( 412.08 KB ) Jazzclub Q4: Lage Lund TrioJazzclub Q4: Lage Lund TrioDienstag, 31. März 2020 - 20.15 Uhr Lage Lund ist einer der überzeugendsten Jazzkünstler der Welt. Bewaffnet mit der Beherrschung des StandardrepertoiresNebst der Beherrschung des Standardrepertoires präsentiert er einen beeindruckenden Bestand an Eigenkompositionen. Er schwingt mit grosser Autorität, zeigt eine harmonische Raffinesse und eine einzigartig flüssige Stimme als Solist.Lage Lund g, Joe Sanders b, Anwar Marshall dr Download ( 412.08 KB ) Wednesday Night Session. The David Regan OrchestraWednesday Night Session. The David Regan OrchestraMittwoch, 1. April 2020 - 20.15 Uhr Diese moderne 16-köpfige Big Band – bestehend aus Schweizer Profimusikern – unter der Leitung des amerikanischen Saxophonisten David Regan, begeistert seit mehr als zehn Jahren die Zuhörer und beeinflusst die Schweizer Jazz-Szene mit ihrem kraftvollen Klang und ihrer subtilen Kunstfertigkeit.
Ticket-Reservation: T 061 836 25 25 Download ( 412.08 KB )
Ja-ZZ: Bohém Ragtime Jazz BandJa-ZZ: Bohém Ragtime Jazz BandFreitag, 24. April 2020 - 20.00 Uhr Die Bohém Ragtime Jazz Band wurde 1985 gegründet. Schon bald hörte man die jungen Musiker (die meisten Berufsmusiker) an vielen europäischen Jazzfestivals. Ihre Musik wurde von diversen Radio- und Fernsehstationen in Ungarn, Grossbritannien, Deutschland, Finnland, Rumänien, aber auch in Amerika gesendet. Schon in den Jahren 1994 und 1995 hatte die Band in Ungarn den 1. Preis für Dixieland gewonnen. Im Jahr 2003 bekamen sie den heissbegehrten Emerton Preis als "die Jazzband des Jahres" in Ungarn.

Musiker: Tamas Ittzes p, voc, ld / Moklos Lazar vio, voc / Jozsef Lebanov tb / Zolton Matrai cl, ts / Attila Korb tb, p voc, György Matrai bjo, g /Jozsef Törok tub, b / Afred Falusi dr
Download ( 412.08 KB )
Stochelo Rosenberg «Gypsy Today Quartet»Stochelo Rosenberg «Gypsy Today Quartet»Donnerstag, 30. April - 20:15 Uhr Die Ikone des Gypsyjazz Stochelo Rosenberg, Sinti-Gitarrist aus Holland, gilt nicht nur  als der führende Vertreter sondern sein Name ist gleichbedeutend mit  Gypsy Jazz. Erst mit 10 Jahren fing er an Gitarre zu lernen, bereits mit 12 Jahren gewann er den ersten Preis des Holländischen Jazzwettbewerbs. Nach seinem  ersten Album „Seresta“ (1989) als Leader des jetzt bereits weltberühmten "The Rosenberg Trio" machte er eine internationale  Karriere. Seine atemberaubende  brilliante Virtuosität und sein extrem melodiöses Spiel erzeugt bei allen Gitarristen rund um die Welt leuchtende Augen. Download ( B ) Jazzclub Q4: Cyrille Aimée TrioJazzclub Q4: Cyrille Aimée TrioDienstag, 12. Mai 2020 - 20:15 Cyrille Aimée ist inzwischen mehr als ein Geheimtipp. Mit ihrer sinnlichen Stimme und dem farbenprächtigen Repertoire begeistert die französische Sängerin und Wahlamerikanerin, die 2019 für das beste arrangement in «Marry me a little» für den Grammy nominiert wurde, das Publikum.

Cyrille Aimée, Tochter eines französischen Vaters und einer dominikanischen Mutter, schlich sich als Jugendliche immer wieder nachts aus der elterlichen Wohnung, um in Zigeunerlagern in der Nähe zu singen. Später machte sie Straßenmusik in Europa und überzeugte das sehr strenge Publikum im New Yorker Apollo Theatre. Download ( B )
Ja-ZZ: Alexander’s Ragtime BandJa-ZZ: Alexander’s Ragtime BandFreitag, 22. Mai 2020 - 20:00 Uhr Alexander Etter hatte die Idee, mit zwei Trompeten alte Titel von King Oliver, Lu Watters etc. möglichst originalgetreu zu inszenieren und gründete deshalb im Sommer 2019 zusammen mit vorwiegend jungen Mitmusikern „Alexander’s Ragtime Band“. Die geschriebenen Arrangements werden kräftig geübt und wissen zu gefallen. Für unseren Club ist es eine Ehre, dem Nachwuchs in Sachen traditional jazz eine Plattform bieten zu dürfen.

Musiker: Alexander Etter tp, ld / Nicolas Jäger tp / Markus Tinner cl / Philip Rellstab tb / Doris Hinger bjo / Erwin Bieri dr / Dieter Merz tub / Peter Disler p Download ( B )
Ja-ZZ: Attila Korb’s Rollini-ProjectJa-ZZ: Attila Korb’s Rollini-ProjectFreitag, 19. Juni 2020 - 20:00 Uhr Ziel dieses Projekts ist es, den Klang von Adrian Rollini‘s Musik mit dem Bass-Saxophon nicht nur als Bassinstrument, sondern auch als zusätzliches Horn in der Front zu rekonstruieren. Das Repertoire der Band umfasst einige der heißesten Jazz-Songs der 20er Jahre (Goofus Five; Bix Beiderbecke & His Gang; Franke Trumbauer & His Orchestra) sowie frühe Swing Musik aus den 30er Jahren (Adrian Rollini's Tap Room Gang; Adrian Rollini & His Orchestra). Die fünf Musiker dieser Projektband kommen aus drei verschiedenen Ländern und gehören zu den besten traditionellen Jazzspielern Europas.

Musiker: Attila Korb bsx, voc. ld / Malo Mazurie co, tp / David Lukacs cl, sax / Felix Hunot g, bjo, voc / Harry Kanters p Download ( B )
Wednesday Night Session. The David Regan OrchestraWednesday Night Session. The David Regan OrchestraMittwoch, 3. Juni 2020 - 20.15 Uhr Diese moderne 16-köpfige Big Band – bestehend aus Schweizer Profimusikern – unter der Leitung des amerikanischen Saxophonisten David Regan, begeistert seit mehr als zehn Jahren die Zuhörer und beeinflusst die Schweizer Jazz-Szene mit ihrem kraftvollen Klang und ihrer subtilen Kunstfertigkeit.
Ticket-Reservation: T 061 836 25 25 Download ( 1.16 MB )
Diese Seite empfehlen
EmailFacebookTwitter

Information

Wir erneuern für Sie! Zurzeit sind keine Zimmer verfügbar – ab Anfang 2021 sind wir wieder für Sie da.

willkommen@hotelschuetzen.ch

Anreise & Lageplan

Das Hotel Schützen ist per Bahn und Strasse hervorragend erschlossen. Erfahren Sie hier, wie Sie am Besten zu uns gelangen.  Opens internal link in current windowZum Lageplan

Newsletter

Newsletter
Anmelden
Facebook Instagram Hotel Schützen Youtube Flickr Xing
Hotel Schützen Rheinfelden Bahnhofstrasse 19, CH-4310 Rheinfelden
T +41 61 836 25 25, willkommen@hotelschuetzen.ch
3Q Seminarhotel COMFORT 2018 Ibex Gold
EFQM SAA die Charta